Ein bezauberndes Shooting

Heute möchte ich euch an einem Shooting teilhaben lassen, das ich letzte Woche machen durfte. Auftrag war, einen eigen-willigen, schon sehr betagten Hengst und die Beziehung zwischen ihm und seiner Besitzerin authentisch in Fotos festzuhalten. Diese Bilder sollen Erinnerung sein.

 

Wie formulierte es die Besitzerin dieses stattlichen Hengstes so schön: "begleitendes Fotografieren"; Ja, genau das ist es, was ich am liebsten tue. Mit der Kamera dabei sein um die vielen schönen, besonderen und doch "normalen" Momente, die sich zeigen, in Bildern fest zu halten.

 

Ich spürte die tiefe Verbindung, die zwischen den Beiden besteht. Da war auch keine Scheu vor der Kamera, sodass es nicht schwer war, innige Momente einzufangen. Davon gab es reichlich!

 

Danke an die Besitzerin, dass ich hier einen kleinen Auszug der entstandenen Fotos zeigen darf. Die Zeit mit euch hat mir wirklich große Freude bereitet. 

 

Auch wenn das hier ein Fotoblog ist und es in einem solchen Usus ist, zu Fotos Erläuterungen zu schreiben, welche Einstellungen benutzt wurden und aus welchen Gründen - so möchte ich diese Bilder ganz ohne Text einstellen. Technisches würde Stimmung und Gefühl einfach nur stören.

 

Dafür wird sich der nächste Blogbeitrag rund um Tieraufnahmen drehen. Dann auch wieder mit Erklärungen, Einstellungen und Tipps für euch.

 

Und nun die Fotos:

 

 

 

 

 

 

 

button-1

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden